How to Relate: Wissen, Künste, Praktiken

Translated title of the contribution: How to Relate: Knowledge, Arts, Practices

Dennis Pohl (Editor), Annika Haas (Editor), Maximilian Haas (Editor), Hanna Magauer (Editor)

Research output: Book/ReportBook editingScientific

Abstract

Beziehungen sind nicht gegeben, sie werden gemeinsam gemacht. Der Band untersucht Relationalitäten als prozessuale Aushandlungen zwischen Künsten und Wissenschaften, zwischen gebautem Raum und sozialem Körper, zwischen theoretischem und poetisch-künstlerischem Schreiben und Sprechen, zwischen Form, Material und Handlung. Plädiert wird für eine Wissenspolitik der Künste, die von einer radikalen Verstricktheit theoretischer, ästhetischer, medialer und gesellschaftlicher Praktiken und Techniken ausgeht. Mit Beiträgen von / with contributions by Bini Adamczak, Emily Apter, Alice Chauchat, Beatriz Colomina, Gradinger / Schubot, Annika Haas, Maximilian Haas, Orit Halpern, Tom Holert, Amy Lien & Enzo Camacho, Maurício Liesen, Hanna Magauer, Michaela Ott, Sibylle Peters, Dennis Pohl, Possible Bodies (Helen Pritchard, Jara Rocha, Femke Snelting), Ghassan Salhab, Mirjam Schaub, Melanie Sehgal, Nora Sternfeld, Kathrin Thiele, Jeremy Wade, Brigitte Weingart.
Translated title of the contributionHow to Relate: Knowledge, Arts, Practices
Original languageMultiple languages
Place of PublicationBielefeld
PublisherTranscript Verlag
Number of pages290
ISBN (Electronic)978-3-8394-5765-8
ISBN (Print)978-3-8376-5765-4
DOIs
Publication statusPublished - 2021
Externally publishedYes

Publication series

NameWissen der Künste

Fingerprint

Dive into the research topics of 'How to Relate: Knowledge, Arts, Practices'. Together they form a unique fingerprint.

Cite this