Querkrafttragfähigkeit von Platten nahe Auflagern: Übersicht über diverse Versuche

Eva Lantsoght, Cor van der Veen, A de Boer, Joost Walraven

Research output: Contribution to journalArticleScientificpeer-review

Abstract

In Anbetracht steigender Verkehrslasten und geringer angesetzter Tragfähigkeiten in den vor Kurzem eingeführten Eurocodes steht in den Niederlanden die Querkrafttragfähigkeit vieler bestehender Brücken mit Stahlbetonmassivdecke zur Debatte. In den Normvorschriften werden jedoch günstige Wirkungsmechanismen, wie die Querkraftverteilung in den Platten, nicht berücksichtigt. Man benötigte Forschungsergebnisse, um das Verhalten von Stahlbetonplatten unter Einzellasten in der Nähe von Auflagern zu verstehen. Für diese Studie wurden Versuche an Platten und Balken durchgeführt. Sie zeigten, dass Platten unter konzentrierter Querkraftbelastung eine größere Tragfähigkeit haben als Balken. Das bedeutet, dass für Plattenbrücken ein höherer Belastungswert angesetzt werden kann, sodass weniger Brücken als bisher vermutet einer weiteren Prüfung bedürfen.
Original languageGerman
Pages (from-to)288-300
Number of pages13
JournalBeton- und Stahlbetonbau
Volume111
Issue number5
DOIs
Publication statusPublished - 11 May 2016

Cite this